Derzeit auf Okto

Poplastikka Reloaded

Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.

Nächste Sendungen

  • Alexis Neuberg spricht u.a. mit Erich Schulz, dem Inhaber des Wasseraufbereitungsprojekts Vitalaris, und Emmanuel Kandem, Obmann des Vereins Chiala.
  • Oikocredit versteht sich als Geldanlage, die mehr Gerechtigkeit fördert. Mit Mikrokrediten wird (in Entwicklungs- und Schwellenländern) Menschen geholfen, sich ein besseres Leben aufzubauen. Ziel ist ein Investment auf Augenhöhe, eine finanzielle Partnerschaft und keine Spende. Wie das Ganze funktioniert, erfahren wir bei "ngo tv".
  • Am Donnerstag dem 7. März 2019 lud der Verein Österreichisch Türkische Zusammenarbeit (ÖTZ) zu einem Kommunikationsworkshop in den Presseclub Concordia ein. Diskutiert wurde über das Image Österreichs und der Türkei und wie diese Images entstehen bzw. welche Rolle vor allem die Medienberichterstattung dabei spielt.
  • Schmankerl der österreichischen Musikszene.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
  • Alexis Neuberg spricht u.a. mit Erich Schulz, dem Inhaber des Wasseraufbereitungsprojekts Vitalaris, und Emmanuel Kandem, Obmann des Vereins Chiala.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 10:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 08:00
    • Montag, 20.01.2020, 08:00
  • Oikocredit versteht sich als Geldanlage, die mehr Gerechtigkeit fördert. Mit Mikrokrediten wird (in Entwicklungs- und Schwellenländern) Menschen geholfen, sich ein besseres Leben aufzubauen. Ziel ist ein Investment auf Augenhöhe, eine finanzielle Partnerschaft und keine Spende. Wie das Ganze funktioniert, erfahren wir bei "ngo tv".
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 10:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 00:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 08:30
    • Montag, 20.01.2020, 08:30
  • Spannend klingt es allemal, aber was genau hat es eigentlich auf sich mit der jungen wissenschaftlichen Disziplin der "Neuroästhetik"? Im Rahmen einer internationalen Summer School hat sich eine Gruppe junger Studierender auf den Weg nach London gemacht, um dort in verschiedenen Fachbereichen forschende Expert*innen nach ihrer Definition des Begriffs und ihrem Arbeitsalltag zu fragen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 10:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 00:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 08:45
    • Montag, 20.01.2020, 08:45
  • Im zweiten Teil des Gesprächs setzt Journalist und Autor Lorenz Gallmetzer seine Italien-Analyse fort. Er beschreibt sehr eindringlich die aktuelle politische Lage, die Schlüsselrolle Italiens in Europa und der westlichen Welt und skizziert beispielhaft mit welchen Folgen ein Machtwechsel zu Salivinis Rechtskurs einhergeht.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 11:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 01:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 09:00
    • Montag, 20.01.2020, 09:00
  • Die Kunstgießerei von Alfred Zöttl ist die letzte in Österreich, die mit dem Sandguss-Verfahren arbeitet, und auch sie schließt 2010 ihre Pforten. Bei diesem arbeitsintensiven Verfahren dauert es ca. 40 Stunden bis die Form für eine kleine Skulptur fertig ist. Und dann kann damit genau ein Exemplar gegossen werden. Für jede weitere Figur muss neuerlich eine Form bereitet werden. Entstanden sind für diese Sendung nicht nur eine Reihe kleiner Skulpturen, sondern auch die bisher aufwändigste "Wie geht das?"-Produktion mit insgesamt 12 Drehterminen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 12:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 02:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 10:00
    • Montag, 20.01.2020, 10:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 08:00
  • Die Sendung für Tango-TänzerInnen und alle, die es noch werden wollen.
  • Menschen aus dem arabischen Kulturkreis im Gespräch.
  • Vor 20 Jahren hat's keinen interessiert – heute vergeht kein Tag, ohne dass in den Medien das Wort Klimawandel fällt. Wir haben uns angesehen, was wirklich der größte Auslöser ist, wie man auch mit kleinen Schritten etwas verbessern kann und machen den großen Stadt-Land-Vergleich.
  • Nicht nur Lieder und Tänze aus Wien bietet der „Glasscherben Musikverein“ im Saal der Marktgemeinde Langenzersdorf. Auch Heinz Gröbl wird mit Witz und Charme, Anekdoten aus der Zeit der Schrammeln auftischen und durch das Programm führen. Wissenswertes über das Leben der Schrammeln erfahren wir auch im Bezirksmuseum Hernals von Frau Trude Neuhold. Beim Besuch des Schrammeldenkmals in Dornbach gibt Heinz Gröbl Geheimnisse über die Schrammelbrüder und deren Musikauftritte preis. Die hervorragenden Musikvirtuosen dieses Ensembles, nicht nur an den Instrumenten, sondern auch die Stimme von Sandra Bern, konnte das interessierte Publikum hellauf begeistern.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 13:15
    • Sonntag, 19.01.2020, 03:15
    • Sonntag, 19.01.2020, 11:15
    • Montag, 20.01.2020, 11:15
    • Dienstag, 21.01.2020, 09:15
  • Kultur und Folklore aus dem Balkanraum und darüber hinaus.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 14:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 04:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 12:00
    • Montag, 20.01.2020, 12:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 04:15
    • Dienstag, 21.01.2020, 10:00
    • Mittwoch, 22.01.2020, 08:00
  • Sandro Barberi hat an der Sorbonne studiert und an der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen als Dr. phil. (summa cum laude) promoviert. Während seiner Zeit in Paris hat er das politische Leben in Theorie und Praxis studiert. Daher erzählt er uns heute von Pierre Félix Bourdieu. Habitus, soziales Feld und seine "Theorie der Praxis" sind vielen von uns fremd. Prekär schafft einen Überblick. Wem 15 Minuten zu wenig sind, kann hier mehr sehen: https://www.youtube.com/watch?v=S6BlzUvZKMk
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 14:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 04:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 12:30
    • Montag, 20.01.2020, 12:30
    • Dienstag, 21.01.2020, 04:45
    • Dienstag, 21.01.2020, 10:30
    • Mittwoch, 22.01.2020, 08:30
  • Alkohol, Zigaretten, Pornografie, Computerspiele oder Social Media: Mosaik befasst sich diesmal kritisch mit dem Thema "Sucht" und spricht mit Menschen, die sowohl selbst betroffen sind als auch einen Ausweg aus ihrer Abhängigkeit gefunden haben.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 14:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 04:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 12:45
    • Montag, 20.01.2020, 12:45
    • Dienstag, 21.01.2020, 05:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 10:45
    • Mittwoch, 22.01.2020, 08:45
  • Der Wal startet mit einer Kultur-Trilogie aus dem Wiener Metropol ins neue Jahrzehnt: Zu sehen sind Ausschnitte aus einer Adaption der beliebten "Fledermaus", die in die "verrückten 20er Jahre" des vorigen Jahrhunderts vorgerückt ist. Im Anschluss wird in der langen Nacht der Schmähführer sowie dem großen Wiener Heurigenkabarett ein Pointenfeuerwerk gezündet. Mit dabei sind Publikumslieblinge wie Joesi Prokopetz, Verena Scheitz, Christoph Fälbl uvm. Musikalisch sorgen die Holy Boys und der Radio Wien Chor mit eingewienerten Italo-Hits und einer Edelauslese altbewährter Wienerlieder für gute Laune.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 15:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 05:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 13:00
    • Montag, 20.01.2020, 13:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 05:15
    • Dienstag, 21.01.2020, 11:00
    • Mittwoch, 22.01.2020, 09:00
  • Aus dem Gag, eine Luftgitarren-Rockband-Persiflage zu gründen, entwickelte sich das Projekt "Die 3 Extremen" über die Jahre zu einer Institution. Mit kabarettreifen Texten und Musik, die gute Laune verbreitet, stellten sich auch die Erfolge ein. Die Liveperformance mit der Band Roxeven wird zu einem Erlebnis, bei dem das Publikum zum Mitmachen animiert ist und eingängige Text Hooks wie ein Ohrwurm im Gedächtnis bleiben.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 15:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 05:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 13:30
    • Montag, 20.01.2020, 13:30
    • Dienstag, 21.01.2020, 05:45
    • Dienstag, 21.01.2020, 11:30
    • Mittwoch, 22.01.2020, 09:30
  • AKKU, Magazin für Architektur und Stadt, und dérive, Zeitschrift für Stadtforschung, laden zur Kino-Premiere der "urbanize! 2019"-Fernseh-Doku "Alle Tage Wohnungsfrage" im Schikaneder Kino. Die Festivaldoku von Andrea Seidling zum 10. "urbanize!"-Jubiläum begibt sich auf ein dérive durchs Festivalgeschehen mit Lars Moritz (Institut für Alltagsforschung), Ernst Strouhal, Hanna Burkart, Michael Zinganel, Social Design Studio, IG Nordbahnhalle, Supertramps uvm.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 16:05
    • Sonntag, 19.01.2020, 06:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 14:00
    • Montag, 20.01.2020, 14:00
    • Montag, 20.01.2020, 23:10
    • Dienstag, 21.01.2020, 12:05
    • Mittwoch, 22.01.2020, 04:25
    • Mittwoch, 22.01.2020, 10:00
    • Donnerstag, 23.01.2020, 08:00
  • Gesetze beschränken Städte und Gemeinden, wenn sie in leistbares Wohnen investieren wollen. Martin Schenk unterhält sich mit Karin Zauner (Sprecherin der europäischen Bürgerinitiative "Housing for all") über teures Wohnen und notwendige Initiativen für den sozialen Wohnbau.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 17:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 07:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 15:00
    • Montag, 20.01.2020, 15:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 00:05
    • Dienstag, 21.01.2020, 13:00
    • Mittwoch, 22.01.2020, 05:20
    • Mittwoch, 22.01.2020, 11:00
    • Donnerstag, 23.01.2020, 09:00
  • Zielgerichtete Therapien bei Lungenkrebs, ursächliche Behandlung von Asthma und höchste Genauigkeit bei Lungen-Transplantationen: Ärzte berichten von Neuigkeiten aus dem Fach Pulmologie. Auf der Pressekonferenz in Wien sprechen Prof. Peter Schenk von der Abteilung für Pulmologie am Landesklinikum Hochegg, Dr. Felix Wantke vom Floridsdorfer Allergiezentrum, Dr. Maximilian Hochmair von Krankenhaus Nord und Prof. Walter Klepetko von der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 17:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 07:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 15:30
    • Montag, 20.01.2020, 15:30
    • Dienstag, 21.01.2020, 00:35
    • Dienstag, 21.01.2020, 13:30
    • Mittwoch, 22.01.2020, 05:50
    • Mittwoch, 22.01.2020, 11:30
    • Donnerstag, 23.01.2020, 09:30
  • Kann die EU Geopolitik in einer populistisch verdüsterten Welt? Die dringende Notwendigkeit einer selbstbewussten, gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union diskutiert Andreas Pfeifer (ORF-Ressortleiter Ausland) im Gespräch mit Benedikt Weingartner. Welche Rolle spielt die EU im Nahostkonflikt? Gibt es Handlungsspielraum für Diplomatie? Ist das Atomabkommen mit dem Iran endgültig gescheitert? Wie unberechenbar ist US-Präsident Donald Trump?
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 18:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 16:00
    • Montag, 20.01.2020, 16:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 14:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 23:10
    • Mittwoch, 22.01.2020, 12:00
    • Donnerstag, 23.01.2020, 04:20
    • Donnerstag, 23.01.2020, 10:00
    • Freitag, 24.01.2020, 08:00
  • Mulatschag hat die kanadische Rockband Sum 41 rund um Sänger Deryck „Bizzy D“ Whibley am Nova Rock Festival 2019 zum Interview getroffen.
  • MULATSCHAG TV presents AUSTROZONE. Moderator Eberhard Forcher präsentiert wöchentlich 5 Musiktitel österreichischer Bands in dieser preisgekrönten (Amadeus Austrian Music Awards) TV-Serie. Diese Woche in der AUSTROZONE: MAVI PHOENIX, HUNGER, FERDINAND, NICOLINA GALLA und DYKRIS.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 25.01.2020, 09:00
  • Worte und Welten / Words and Worlds (W&W) ist ein bilinguales (Deutsch/Englisch) und halbjährlich erscheinendes literarisches Magazin und bietet Migranten-Schriftstellerinnen eine Plattform für die Veröffentlichung ihrer Werke. Das Magazin publiziert beides, den Originaltext und die Übersetzung in Englisch oder Deutsch. Mit: Sarita Jenamani, Loures Alfarah, Ishraga Mustafa Hamid, Mitra Shahomoradi-Strohmaier, Helmuth A. Niederle, Andreas Sucharski und Peter Paul Wiplinger
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 26.01.2020, 18:00
  • Eine Komödie über zwei Filmvorführer und die Liebe zum Kino bzw. zum Film an sich: Asti und Penki arbeiten als Filmvorführer in einem Wiener Kino. Sie könnten jedoch unterschiedlicher nicht sein. Während Filmfanatiker Asti seine Moral- und Wertvorstellungen nach filmischen Vorbildern lebt, ist Penki objektiv und zynisch. Als Astis Vater überraschend stirbt, kündigt Asti seinen Job und bricht jeglichen Kontakt zu Penki ab. Erst acht Monate später gibt er wieder ein Lebenszeichen von sich. Denn Asti hat eine sensationelle Entdeckung gemacht, die er nicht für sich behalten möchte…
  • Der bekannte Jugendforscher und Gründer des Instituts für Jugendkultur und der Hamburger tfactory Prof. Mag. Bernhard Heinzlmaier präsentierte Ende Oktober 2019 die neue Jugendwertestudie 2019. Untersucht wurde dabei u.a. die Nutzung von Medien (Internet, Radio, TV, Social Media), das Vertrauen in verschiedene nationale Institutionen und die EU, die aktuellen Sorgen der Jugend und deren Haltungen zu den Themen Klimawandel, Migration, Markt, ihr Österreich Bewusstsein und verschiedenen Werten.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 01.02.2020, 23:00
  • Episodenfilm mit Christian Viszterczill und Biggie Kiara Waite. Der Wiener Schönheitschirurg Dr.LeFett, unterstützt von seiner Assistentin Sr. Amelie, wendet in seiner Praxis in Wien St.Marx neuartige und unkonventionelle Behandlungsmethoden an. Zu seinen Patienten zählen u.a. Boris Bukowski, Austrofred, Reinhard Nowak, Opernstar Mircea Mihalache, Rokko Ramirez, Marika Lichter, Maria Shriver, Arnold Schwarzenegger, Michael Jackson, Lindsey Vonn, Paris Hilton. Gedreht wurde der Film 2006-2010 im Keller vom „Gasthaus zum Mittelpunkt der Welt“, Inhaber: Fritz und Gabi Fiedler, in Wien Meidling.
  • Oikocredit versteht sich als Geldanlage, die mehr Gerechtigkeit fördert. Mit Mikrokrediten wird (in Entwicklungs- und Schwellenländern) Menschen geholfen, sich ein besseres Leben aufzubauen. Ziel ist ein Investment auf Augenhöhe, eine finanzielle Partnerschaft und keine Spende. Wie das Ganze funktioniert, erfahren wir bei "ngo tv".
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 10:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 00:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 08:30
    • Montag, 20.01.2020, 08:30
  • Spannend klingt es allemal, aber was genau hat es eigentlich auf sich mit der jungen wissenschaftlichen Disziplin der "Neuroästhetik"? Im Rahmen einer internationalen Summer School hat sich eine Gruppe junger Studierender auf den Weg nach London gemacht, um dort in verschiedenen Fachbereichen forschende Expert*innen nach ihrer Definition des Begriffs und ihrem Arbeitsalltag zu fragen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 10:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 00:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 08:45
    • Montag, 20.01.2020, 08:45
  • Im zweiten Teil des Gesprächs setzt Journalist und Autor Lorenz Gallmetzer seine Italien-Analyse fort. Er beschreibt sehr eindringlich die aktuelle politische Lage, die Schlüsselrolle Italiens in Europa und der westlichen Welt und skizziert beispielhaft mit welchen Folgen ein Machtwechsel zu Salivinis Rechtskurs einhergeht.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 11:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 01:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 09:00
    • Montag, 20.01.2020, 09:00
  • Die Kunstgießerei von Alfred Zöttl ist die letzte in Österreich, die mit dem Sandguss-Verfahren arbeitet, und auch sie schließt 2010 ihre Pforten. Bei diesem arbeitsintensiven Verfahren dauert es ca. 40 Stunden bis die Form für eine kleine Skulptur fertig ist. Und dann kann damit genau ein Exemplar gegossen werden. Für jede weitere Figur muss neuerlich eine Form bereitet werden. Entstanden sind für diese Sendung nicht nur eine Reihe kleiner Skulpturen, sondern auch die bisher aufwändigste "Wie geht das?"-Produktion mit insgesamt 12 Drehterminen.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 12:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 02:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 10:00
    • Montag, 20.01.2020, 10:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 08:00
  • Die Sendung für Tango-TänzerInnen und alle, die es noch werden wollen.
  • Menschen aus dem arabischen Kulturkreis im Gespräch.
  • Vor 20 Jahren hat's keinen interessiert – heute vergeht kein Tag, ohne dass in den Medien das Wort Klimawandel fällt. Wir haben uns angesehen, was wirklich der größte Auslöser ist, wie man auch mit kleinen Schritten etwas verbessern kann und machen den großen Stadt-Land-Vergleich.
  • Nicht nur Lieder und Tänze aus Wien bietet der „Glasscherben Musikverein“ im Saal der Marktgemeinde Langenzersdorf. Auch Heinz Gröbl wird mit Witz und Charme, Anekdoten aus der Zeit der Schrammeln auftischen und durch das Programm führen. Wissenswertes über das Leben der Schrammeln erfahren wir auch im Bezirksmuseum Hernals von Frau Trude Neuhold. Beim Besuch des Schrammeldenkmals in Dornbach gibt Heinz Gröbl Geheimnisse über die Schrammelbrüder und deren Musikauftritte preis. Die hervorragenden Musikvirtuosen dieses Ensembles, nicht nur an den Instrumenten, sondern auch die Stimme von Sandra Bern, konnte das interessierte Publikum hellauf begeistern.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 13:15
    • Sonntag, 19.01.2020, 03:15
    • Sonntag, 19.01.2020, 11:15
    • Montag, 20.01.2020, 11:15
    • Dienstag, 21.01.2020, 09:15
  • Kultur und Folklore aus dem Balkanraum und darüber hinaus.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 14:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 04:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 12:00
    • Montag, 20.01.2020, 12:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 04:15
    • Dienstag, 21.01.2020, 10:00
    • Mittwoch, 22.01.2020, 08:00
  • Sandro Barberi hat an der Sorbonne studiert und an der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen als Dr. phil. (summa cum laude) promoviert. Während seiner Zeit in Paris hat er das politische Leben in Theorie und Praxis studiert. Daher erzählt er uns heute von Pierre Félix Bourdieu. Habitus, soziales Feld und seine "Theorie der Praxis" sind vielen von uns fremd. Prekär schafft einen Überblick. Wem 15 Minuten zu wenig sind, kann hier mehr sehen: https://www.youtube.com/watch?v=S6BlzUvZKMk
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 14:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 04:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 12:30
    • Montag, 20.01.2020, 12:30
    • Dienstag, 21.01.2020, 04:45
    • Dienstag, 21.01.2020, 10:30
    • Mittwoch, 22.01.2020, 08:30
  • Alkohol, Zigaretten, Pornografie, Computerspiele oder Social Media: Mosaik befasst sich diesmal kritisch mit dem Thema "Sucht" und spricht mit Menschen, die sowohl selbst betroffen sind als auch einen Ausweg aus ihrer Abhängigkeit gefunden haben.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 14:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 04:45
    • Sonntag, 19.01.2020, 12:45
    • Montag, 20.01.2020, 12:45
    • Dienstag, 21.01.2020, 05:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 10:45
    • Mittwoch, 22.01.2020, 08:45
  • Der Wal startet mit einer Kultur-Trilogie aus dem Wiener Metropol ins neue Jahrzehnt: Zu sehen sind Ausschnitte aus einer Adaption der beliebten "Fledermaus", die in die "verrückten 20er Jahre" des vorigen Jahrhunderts vorgerückt ist. Im Anschluss wird in der langen Nacht der Schmähführer sowie dem großen Wiener Heurigenkabarett ein Pointenfeuerwerk gezündet. Mit dabei sind Publikumslieblinge wie Joesi Prokopetz, Verena Scheitz, Christoph Fälbl uvm. Musikalisch sorgen die Holy Boys und der Radio Wien Chor mit eingewienerten Italo-Hits und einer Edelauslese altbewährter Wienerlieder für gute Laune.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 15:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 05:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 13:00
    • Montag, 20.01.2020, 13:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 05:15
    • Dienstag, 21.01.2020, 11:00
    • Mittwoch, 22.01.2020, 09:00
  • Aus dem Gag, eine Luftgitarren-Rockband-Persiflage zu gründen, entwickelte sich das Projekt "Die 3 Extremen" über die Jahre zu einer Institution. Mit kabarettreifen Texten und Musik, die gute Laune verbreitet, stellten sich auch die Erfolge ein. Die Liveperformance mit der Band Roxeven wird zu einem Erlebnis, bei dem das Publikum zum Mitmachen animiert ist und eingängige Text Hooks wie ein Ohrwurm im Gedächtnis bleiben.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 15:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 05:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 13:30
    • Montag, 20.01.2020, 13:30
    • Dienstag, 21.01.2020, 05:45
    • Dienstag, 21.01.2020, 11:30
    • Mittwoch, 22.01.2020, 09:30
  • AKKU, Magazin für Architektur und Stadt, und dérive, Zeitschrift für Stadtforschung, laden zur Kino-Premiere der "urbanize! 2019"-Fernseh-Doku "Alle Tage Wohnungsfrage" im Schikaneder Kino. Die Festivaldoku von Andrea Seidling zum 10. "urbanize!"-Jubiläum begibt sich auf ein dérive durchs Festivalgeschehen mit Lars Moritz (Institut für Alltagsforschung), Ernst Strouhal, Hanna Burkart, Michael Zinganel, Social Design Studio, IG Nordbahnhalle, Supertramps uvm.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 16:05
    • Sonntag, 19.01.2020, 06:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 14:00
    • Montag, 20.01.2020, 14:00
    • Montag, 20.01.2020, 23:10
    • Dienstag, 21.01.2020, 12:05
    • Mittwoch, 22.01.2020, 04:25
    • Mittwoch, 22.01.2020, 10:00
    • Donnerstag, 23.01.2020, 08:00
  • Der Kulturverein Gleis 21 gestaltet das kulturelle, mediale und soziale Leben im Wiener Sonnwendviertel mit. Zum Auftakt gibt's Konzertimpressionen von Anna Mabo (Vorstellung ihres Albums "die oma hat die susi so geliebt"), Einblicke in die Kooperation zwischen Burgtheater und Gleis 21 ("Thomas und Tryggve" - mit Anton Widauer und Enrico Riethmüller in den Hauptrollen) sowie Musik-Poesie nach Antoine de Saint-Exupéry, veranstaltet vom Ensemble 21 ("Der kleine Prinz" mit mit Schauspielerin Rita Hatzmann-Luksch, Musiker & Grammy-Gewinner Georg O. Luksch und der Bratschistin Amélie Sophie Persché).
    Wiederholungen am
    • Sonntag, 19.01.2020, 06:35
    • Sonntag, 19.01.2020, 14:35
    • Montag, 20.01.2020, 14:35
    • Montag, 20.01.2020, 23:45
    • Mittwoch, 22.01.2020, 10:35
    • Donnerstag, 23.01.2020, 08:35
  • Gesetze beschränken Städte und Gemeinden, wenn sie in leistbares Wohnen investieren wollen. Martin Schenk unterhält sich mit Karin Zauner (Sprecherin der europäischen Bürgerinitiative "Housing for all") über teures Wohnen und notwendige Initiativen für den sozialen Wohnbau.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 17:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 07:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 15:00
    • Montag, 20.01.2020, 15:00
    • Dienstag, 21.01.2020, 00:05
    • Dienstag, 21.01.2020, 13:00
    • Mittwoch, 22.01.2020, 05:20
    • Mittwoch, 22.01.2020, 11:00
    • Donnerstag, 23.01.2020, 09:00
  • Zielgerichtete Therapien bei Lungenkrebs, ursächliche Behandlung von Asthma und höchste Genauigkeit bei Lungen-Transplantationen: Ärzte berichten von Neuigkeiten aus dem Fach Pulmologie. Auf der Pressekonferenz in Wien sprechen Prof. Peter Schenk von der Abteilung für Pulmologie am Landesklinikum Hochegg, Dr. Felix Wantke vom Floridsdorfer Allergiezentrum, Dr. Maximilian Hochmair von Krankenhaus Nord und Prof. Walter Klepetko von der Universitätsklinik für Chirurgie in Wien.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 17:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 07:30
    • Sonntag, 19.01.2020, 15:30
    • Montag, 20.01.2020, 15:30
    • Dienstag, 21.01.2020, 00:35
    • Dienstag, 21.01.2020, 13:30
    • Mittwoch, 22.01.2020, 05:50
    • Mittwoch, 22.01.2020, 11:30
    • Donnerstag, 23.01.2020, 09:30
  • Alexis Neuberg spricht u.a. mit Erich Schulz, dem Inhaber des Wasseraufbereitungsprojekts Vitalaris, und Emmanuel Kandem, Obmann des Vereins Chiala.
    Wiederholungen am
    • Samstag, 18.01.2020, 10:00
    • Sonntag, 19.01.2020, 08:00
    • Montag, 20.01.2020, 08:00